EÜ JULIUS-LEBER-STRAßE (LESSINGTUNNEL), HAMBURG.

Leistungen WK Consult:
Bautechnische und Schweißtechnische Prüfungen

Die Eisenbahnüberführung (EÜ) Julius-Leber-Straße liegt im Stadtzentrum von Hamburg-Altona, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Altona und überführt 9 Gleise der S-Bahn und mehrere Weichenverbindungen. Die darunterliegende Julius-Leber-Straße ist als Lessingtunnel bekannt. Es wurden sowohl die bestehenden Stahlüberbauten als auch die vorhandenen Widerlager vollständig erneuert. Der Ersatzneubau wurde aus einem eingleisigen Überbau als Trog mit dickem Fahrbahnblech sowie einem mehrgleisigen Überbau als WiB-Brücke (Walzträger in Beton) ausgeführt.

Die Aufgabe.

Das neue Bauwerk besteht im östlichen Teil aus zwei 2-feldrigen WiB-Überbauten (Überbau 3 und 4) mit Stützweiten von 12,00 m und 15,30 m. Die Gründung erfolgt in den Widerlagern mittels rückverankerter Großbohrpfähle als tangierende Bohrpfahlwand und in der Mittelachse über eine Wandscheibe auf Mikropfählen.

Die WiB-Überbauten wurden in je drei Teilüberbauten auf einem Vormontageplatz hergestellt und mittels SPMTs auf die Baustelle gebracht. Dort erfolgte der Anschluss der Teilüberbauten durch Bewehrung und die Betonage der Fugen.

Der westliche Teil des Ersatzneubaus besteht aus zwei 1-feldrigen Stahltrögen (Überbau 1 und 2) mit Stützweiten von 11,40 m und 14,70 m. Die Gründung erfolgt auf Großbohrpfählen.

BE SURE TO GET THE LASTEST EXCLUSIVES OFFERS, PRODUCT RELEASES AND SO MUCH MORE

Sign up and subscribe to our newsletter and get inspired every month