Langenfelder Brücke

Leistungen WK Consult:
H2 Bauwerksprüfung der östlichen Brücke und von zwei Lärmschutzwänden 

Die Langenfelder Brücke – eine Hohlkastenbrücke – überspannt die Autobahn A7 sowie zwei Straßen, den S-Bahnhof Stellingen und insgesamt 25 Bahngleise in Hamburg-Stellingen. Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 393 m und spannt über 6 Felder mit Einzelstützweiten von 50 bis 77 m.

Das Bauwerk wurde im Zuge der Verbreiterungsmaßnahme der A7 von Schnelsen-Nord bis zum Elbtunnel neu errichtet. Mit einer Gesamtquerschnittsbreite von 26,2 m finden jetzt 5 Fahrstreifen und ein Standstreifen Platz. Das Tragsystem besteht aus 2 Stahl-Hohlkästen mit Stahlquerträgern und einer Beton-Fahrbahnplatte in Stahl-Verbund-Bauweise. Am östlichen Fahrbahnrand ist jeweils eine ca. 8 m hohe Lärmschutzwand vor und auf der Brücke errichtet, die ebenfalls im Prüfumfang enthalten sind. Hierfür kommt eine spezielle Arbeitsbühne zum Einsatz.

Die Aufgabe.

H2 Bauwerksprüfung nach DIN 1076 vor Ablauf der Mängelanspruchsfrist für die oben genannten Bauwerke (Brückenober– und untersicht sowie LSW) und die Gestellung der dafür erforderlichen Geräte für die Prüfung von oben. Bauwerksprüfungen werden aufgrund von Dringlichkeit und aktueller Verkehrssicher-heit bei Tag und Nacht ausgeführt. Als Prüfer dürfen nur fachlich qualifizierte Beschäftigte des beauftragen Ingenieurbüros eingesetzt werden. Die Prüfer müssen ihre fachliche Qualifikation durch folgende Bescheinigungen nachweisen:

• Lehrgangsbescheinigung „Lehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076“
• Eigennachweis über eine Schulung zum Bedienen von Hubbühnen
• Teilnahmebescheinigung für den Lehrgang „Sachkunde Baustellensicherung – Verkehrssicherung nach MVAS, RSA und ZTV/SA“
• Gültige Teilnahmebescheinigung über den Besuch eines Lehrgangs für Höhenarbeiten mindestens für zwei Prüfer

Es müssen bei allen Hauptprüfungen an Brückenbauwerken, außer Stahl und Holzbauwerke, immer Schadensskizzen in Form von Abwicklungen des Überbaus (Brückenuntersichtsfläche) gemäß RI-EBW-Prüf (Risskartierungen/Schadensskizzen, in CAD) erstellt werden, auch wenn keine sichtbaren Schäden vorhanden sind. Diese Schadensskizzen beinhalten dann eine Systemskizze ohne Inhalte.

Kleinere Bauteile, die der Prüfer mit einfachen Werkzeugen noch gemeinsam mit einem Prüfhelfer selbst demontieren kann, hat der Prüfer im Rahmen der Prüfung selbst zu demontieren und nachträglich wieder anzubringen. Dazu gehören z.B. Vogeleinflugschutz an den Widerlagern oder gut demontierbare Vogeleinflugschutzeinrichtungen und Verkleidungselemente.

BE SURE TO GET THE LASTEST EXCLUSIVES OFFERS, PRODUCT RELEASES AND SO MUCH MORE

Sign up and subscribe to our newsletter and get inspired every month